Bauteilkonstruktion


Verbindliche Konstruktionsdatenerstellung

Hier erfolgt die systematische Ausarbeitung des gewählten Konzeptes und der konkreten Prozessaspekte unter Beachtung der Qualitätsvorgaben durch Nutzung rechnerbasierter Konstruktionsmethoden.
Der Gestaltungsprozess beinhaltet neben der Geometriemodellierung der Bauteilform auch deren Verbindung bzgl. Auslegungs-, Nachrechnungs- und Optimierungsrechnungen zur iterativen Gestaltoptimierung. Dies umfasst sowohl Neukonstruktionen, Anpassungskonstruktionen als auch Variantenkonstruktionen, in Form von Vorentwürfen, Gesamtentwürfen, detaillierten Entwürfen, Einzelteilen, Unterbaugruppen und Gesamtbaugruppen.

 

bremsscheibe_628px

 


© IGS DEVELOPEMENT 2018